OnlineRadioBox
Da spielt die Musi....
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

AlpenRebellen

STARS > A
Alpenre Gruppenbanner



"Des Leb’n is hårt, doch wir san härter"

1993 fand in der öster-reichischen Obersteiermark eine chemische Verbindung der besonderen Art statt. Da war eine Rockband, die erkennen  musste,  dass  Bruck an der Mur nicht Detroit ist, und eine Oberkrainergruppe, die nichts gegen die Befruchtung aus einer anderen musikalischen Welt hatte. Die Eisenoxide und die Steine. Der Hochofen, aus dem dann der regional gefärbte Rohstahl gewonnen wurde, heißt in diesem Fall bis heute „AlpenRebellen“. In der Tat hatte die Band seit jeher eine komplett andere Attitüde zu dem, was sie machte, sich präsentierte, als dies in der Szene üblicherweise gepflegt wurde. Bühnentiere. Ein Sextett, das gemeinhin – und das ist jetzt nicht abwertend gemeint – der Gattung der „Rampensäue“ zugehörig ist. Der Rock und die Klänge der Oberkrainer ergeben eine explosive Mischung.

Und der Erfolg gab ihnen Recht. 1994 der erste große Hit: „Die Leut’ am Land“. Dritter Platz beim Grand Prix der Volksmusik in Zürich. Der erste Hit war gleichbedeutend mit dem Startschuss zur musikindustriellen  Vermarktung.  Die  AlpenRebellen  sah  man  im  Fernsehen, die  AlpenRebellen wurden vom Roheisen zum Edelstahl geschmiedet. Es ging stetig bergauf. Für Hits wie „Rock mi“, oder „Ho-la-di-je-i-di“ bedankte sich das Publikum schließlich sogar mit Goldenen Schallplatten.

Im Laufe  der  Zeit  erlebte  die  Band  auch  Ups  and  Downs. Die Liedtextzeile  „Des Leb’n  is  hårt, doch  wir  san  härter ...  Egal, was kommt, uns haut nix mehr aus der Bahn, weil wir nit für’s Aufgeb’n san!“, ist ein Bekenntnis für´s Durchbeißen.

Mit dem neuen Sänger „Brandy“ – einer echten „Rampensau“ - die bereits sein halbes Leben im Showbuisiness verbracht hat, werden die AlpenRebellen 2011 wieder so richtig durchstarten. Im Frühjahr 2012 wird es eine neue CD geben, in der gewohnt rockig-rebellischen Art.

Zur Freude des Publikums haben die Jungs auch nach 16 Jahren im Geschäft nichts von Ihrer liebenswert-bodenständigen Art verloren. So sind sie überall, wo sie aufspielen, gern gesehen und gehört, als Garant für Stimmung und ein unvergessliches Konzerterlebnis!

2017 © Schwany Media www.schwany.de
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü