OnlineRadioBox
Da spielt die Musi....
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Lumpen

STARS > L
lumpen

Die Lumpen – bayerische Musik die Spaß macht

Bayerisch, zünftig, urig und fetzig. So geht es bei den Lumpen zu. Doch wer sind diese Lumpen? Eine typisch bayerische Band, denen man ansieht,

dass sie gerne Musik machen. Und was sie für Musik machen. Bayerische Musik ist Programm. Mit vielen Hits der Zillertaler Schürzenjäger, fetzige Polkas und Alpenrock bringen sie ihr Publikum zum Feiern und Mitsingen. Aber nicht nur bayerische Musik steht auf ihrem Programm. Ebenso Oldies, Schlager sowie fetziger Rockn Roll haben die Musikanten in ihrem Repertoire.


Woher kommt die bayerische Band?
Tief drin im bayerischen Wald gibt es ein kleines Dorf. Stachesried, so heißt der Heimatort der 4 Musikanten. Er liegt in der Nähe zur tschechischen Grenze bei Furth im Wald. Von dort sind die Lumpen schon zu so manchem Auftritt gestartet. Denn die vier Musiker begeistern ihr Publikum nicht nur in Bayern. Schon in vielen Städten in ganz Deutschland haben sie schon Stimmung mit ihrer bayerischen Musik gemacht. Auch in den Nachbarländern wie der Schweiz, Österreich, Luxemburg, Belgien und Dänemark ist die bayerische Band bereits aufgetreten. Und man mag es kaum glauben, aber die Band hat auch schon in Amerika, Kongo, Jemen und Kambodscha zünftig aufgespielt. Wie viel Spaß sie dabei hatten und vor allem wie die Kongolesen oder Kambodschaner bayerische Musik mögen, das kann man auf der Webseite www.die-lumpen.de nachlesen und anschauen. Viele Bilder haben die Lumpen von Ihren Reisen mitgebracht.
Oft werden die vier gefragt woher denn der Name „die Lumpen“ kommt. Denn da wo die Lumpen überall spielen wird der Name oft mit alter Kleidung in Verbindung gebracht. Aber das ist völlig falsch. In Bayern werden oft kleine Lausbuben gerne als kleiner Lump bezeichnet und es hat ganz und gar nichts mit einem schlechten Menschen zu tun. Dass sie ein wenig spitzbübisch sind, mag man den sympathischen Musikern ansehen.

Oktoberfeste und Bierzelte

Bayerische Musik bringt man natürlich mit dem Oktoberfest zusammen. Bayern exportiert nicht nur sein Bier, sondern eben auch seine Musik. Und so kommt es nicht von ungefähr, dass Lederhosen und Dirndl auch im hohen Norden beliebt sind. Mittlerweile werden in ganz Deutschland Oktoberfeste gefeiert. Ganz nach dem Vorbild des Oktoberfestes in München gibt es dann zünftige bayerische Musik. Und so heißt es in vielen deutschen Städten: Ozapft is. Und es wird nicht nur im Oktober Oktoberfeste gefeiert. Das wohl späteste Oktoberfest haben die Lumpen am 22. Dezember gefeiert. Damals wurden die vier Lumpen zum Oktoberfest eines Autohauses in Kiel gebucht.
Live und echt ist ihre Musik
Was die Lumpen auszeichnet ist, dass ihre Musik handgemacht und live ist. Vor allem aber ist es für die vier Musikanten ein Hobby, das ihnen auf alle Fälle sichtlich Spaß macht. Diese Freude überträgt sich aufs Publikum und so dauert es meistens nicht lange bis die Lumpen das Publikum im Griff haben.
Mehr zu den Lumpen findet man auf der Homepage www.die-lumpen.de



(Quelle Die Lumpen)

Anzeige
Anzeige
2017 © Schwany Media www.schwany.de
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü